Fahrassistenzsysteme in Windschutzscheibe

Das Praktische an Glas ist, dass man hindurch sehen kann. Doch bei einer Autoglasscheibe kommt es auch auf die inneren Werte an – und das besonders im Schadensfall. Durch die zunehmende Ausstattung von Fahrzeugen mit Fahrassistenzsystemen befindet sich immer mehr Elektronik in unseren Windschutzscheiben. Unsichtbar und doch direkt vor der Nase, denn viele Steuerelemente sind gut in dem Kästchen hinter dem Rückspiegel versteckt: Eine Kamera für die Parkhilfe, einen Licht- und/oder Regensensor, ein Entfernungsmessgerät für den Abstandsregler … die Ausstattungen sind mannigfaltig, und das gilt auch für die entsprechenden Reparaturaufträge.

Dem Austausch der Windschutzscheibe folgt dabei stets eine exakte Kalibrierung der angehängten Technik. Dank zahlreicher Kooperationen mit Fachwerkstätten, sind wir in der Lage, jede Reparatur im Bereich Autoglas durchzuführen, egal wie komplex die additiven Techniken sind. Und durch die Einbindung in den wintec-Kosmos erhalten wir dazu regelmäßig Infomaterial über die neuesten Entwicklungen und Reparaturverfahren. Zum Einsatz kommen so modernste Techniken und bewährte Verfahren, damit sich der Wagen auch nach Erneuerung der Frontscheibe in einem technisch einwandfreien Zustand befindet.